_edited.jpg

Als Sohn einer Journalisten-Familie jobbt Thomas Dülberg ab seinem 15. Lebensjahr an Sonn-, Feier- und Ferientagen in Zeitungsredaktionen: als Kaffeekocher, als Bote, als Setzer, als Fotolaborant, als Fotograf, als Laufbursche. Mit 16 Jahren schreibt er seinen ersten Artikel. Nach Volontariat und erstem Redakteursjahr arbeitete Thomas Dülberg als Redakteur u. a. für die Neue Ruhr/Rhein Zeitung (NRZ) - anschließend als Reporter und Moderator für das Landesstudio Düsseldorf/Hörfunk des Westdeutschen Rundfunk (WDR). Nach seinem Ausstieg aus dem Journalismus war Thomas Dülberg über 30 Jahre als geschäftsführender Gesellschafter einer PR-Agentur selbstständig. 2018 erschien sein Buch „Spiegelei ist auch mal lecker“. 2021 „Touché“ mit zwei seiner Kurzge-schichten.

Aktuell ist von ihm das Lese-Kochbuch " Ein Topf der Gefühle" im Handel.

Cover.jpg
9783870234027.jpg
Cover.jpg