top of page

Tagliatelle mit Sardinen

Einkaufsliste für 2 Personen

6 eingesalzene Sardellenfilets, 1 Knoblauchzehe in Scheiben, 1 große Hand voll Pinienkerne,

1 kleine Hand voll Rosinen, 2 El Tomatenmark, 1 kleines Glas Rotwein, 50 g Brotbrösel, etwas Thymian, Rosmarin, 250 g Tagliatelle, 1 El Olivenöl plus etwas mehr, Salz, Pfeffer.

Pack’s an

◎ Topf mit dem Öl langsam erhitzen und den Knoblauch darin sanft anschwitzen.

◎ Sobald er etwas Farbe nimmt, Sardellen mit Pinienkernen und Rosinen hinzugeben, zwei Minuten bei schwacher Hitze braten – bis sie „schmelzen“.

◎ Tomatenmark mit Wein gründlich verrühren, in den Topf gießen. Sauce bei mittlerer Temperatur drei Minuten köcheln lassen, zur Seite stellen.

Tipp: Die Sauce muss dickflüssig sein ungefähr so wie pürierte Tomaten. Notfalls etwas Wasser dazu geben.

◎ Thymian, Rosmarin zupfen, hacken und mit Brösel vermischen.

◎ In einer Pfanne die Brösel-Mixtur in Olivenöl goldbraun und richtig knusprig braten, zur Seite stellen.

◎ Pasta al dente kochen, abgießen, mit der Sauce vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

◎ Tagliatelle mit einer Zange zu Spiralen auf den Tellern hochdrehen. Brösel darüber geben.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pasta mit Ruccola

Cannelloni

bottom of page