top of page

Dorade mit Fenchel

Aktualisiert: 4. Aug.

Einkaufsliste

4 küchenfertige Doraden (ca. 300 g oder etwas weniger schwer), 800 g Fenchel

mit Grün, 12 Thymian-Stiele, 600 g Kirschtomaten, 4 junge Knoblauchzehen,

1 Limette, 6 El Olivenöl, Salz und frisch gemahlener Pfeffer.

Pack’s an

Der Backofen spielt hier die entscheidende Rolle – auf 225 Grad heizen!

◎ Doraden von innen und außen waschen, trocknen.

◎ Fenchelgrün abschneiden, zur Seite legen. Knollen halbieren, Strunk rausschneiden, in dicke Spalten teilen.

◎ Knoblauchzehen pellen, hacken. Thymianblättchen abstreifen. Limette waschen und etwas Schale abreiben. Alles mischen.

◎ Ein Backblech mit 1 El Olivenöl ausstreichen. Fenchel, Kirschtomaten samt Rispe darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, 3 El Olivenöl darüber sprenkeln.

◎ Haut der Doraden mit einem wirklich scharfen Messer von beiden Seiten schräg ein paar Mal einschneiden – aber nicht zu tief! Mit dem restlichen Olivenöl einreiben. Salz und Pfeffer darauf. Innen und außen mit der Knoblauch-Thymian-Mischung würzen.

◎ Doraden auf das Backblech legen – also auf das Gemüse. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten braten – evtl. noch 5 Minuten zugeben. Müsst ihr ausprobieren.

◎ Die kross gebratenen Doraden mit gehacktem Fenchelgrün aufpeppen.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lachstatar

bottom of page